skip to Main Content

Ländle Kalbsbratwurst-Burger mit Tomatenmarmelade


Ein Rezept von Alexander Heer, ale-x-bbq.at

Rezept drucken

Zutaten

-
6
Personen
+
6 Stk.
Burger-Brötchen
200 g
Kalbsbrät
1 kl. Pkg.
Backerbsen
etwas
Sonnenblumenöl
1
Zitronensaft
1 Stk.
etwas
Sonnenblumenöl
1 Stk.
Chilischote
200 g
Zucker
100 ml
Apfelessig
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Grill bei direkter Hitze auf 200 °C vorheizen.

Für die Marmelade Tomaten in fingerdicke Würfel schneiden, Zwiebel schälen und fein würfeln, Basilikumblätter in feine Streifen schneiden, Knoblauch schälen, Chili putzen und beides fein hacken. Eine Grill-Aluschale oder einen kleinen Metalltopf/Dutch Oven auf den Grill stellen. Etwas Öl in den Topf geben und die klein gewürfelten Zwiebeln dazu geben und goldgelb anschwitzen. Tomaten, Honig, Zucker, die Hälfte vom Essig, Knoblauch und Chili hinzugeben. Alles gut verrühren und zu einer dicken Marmelade einkochen lassen. Die Masse pfeffern, salzen und restlichen Essig hinzufügen. Marmelade auskühlen lassen und Basilikumstreifen unterrühren.

Während die Marmelade einkocht, Kalbsbratwürste in ½ cm große Würfel schneiden. Wurstwürfel in eine Schüssel geben und mit Kalbsbrät vermengen. Falls die Masse zu klebrig ist, 1 – 2 EL Semmelbrösel hinzugeben. Aus der fertigen Masse Laibchen formen und beiseite stellen. Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden. Wiesenkräuter waschen und gut abtropfen lassen.

Die Wurstlaibchen auf dem Grillrost bei 180 °C von beiden Seiten mind. 2 Min. angrillen (wenden, wenn sie sich vom Rost lösen lassen). Danach in eine Aluschale legen und für 10 Min. an die Seite des Grills stellen. Laibchen nach 5 Min. in der Aluschale wenden.

Burgerbrötchen halbieren und Schnittflächen auf dem Grill leicht anrösten. Herunternehmen und jede Hälfte dick mit Tomatenmarmelade bestreichen. Wiesenkräuter mit etwas Öl, Zitronensaft und etwas Salz marinieren und auf die Marmelade geben. Mit 1 EL Backerbsen bestreuen und Wurstlaibchen darauf geben. Mit Radieschenscheiben belegen und mit Brötchenhälfte bedecken.

TIPP:
Sie können die Bratwurst auch im Ganzem kross grillen und in Scheiben geschnitten für den Burger verwenden.

Direkt vom Erzeuger.

Ländle Kalbsbratwurst

Noch mehr leckere Rezepte

  • Zwiebellauchkuchen
    Emmer

    Zwiebellauchkuchen

  • Kalbsbratwurst

    Ländle Kalbsbratwurst mit Apfel-Currysauce

  • Alpschwein

    Ländle Alpschwein Cordon Bleu mit Kräuter-Frischkäsefüllung

  • Rib Eye Sandwich Rezept Heer Foto Sams
    Rind

    Ländle Rind Rib Eye Sandwich

Back To Top